Sie sind hier

Lexikon - N

Narr

Der Narr ist eine Spielkarte aus Wizard, einem Kartenspiel dass von Amigo in Deutschland vertrieben wird.

Normalfall

Der Normalfall ist der Fall wenn ein Spiel in der klassischen Version gespielt wird. Das Problem bei vielen Kartenspielen ist, dass sie sich je nach Region und Gebiet unterschiedlich entwickeln. Daher gibt es oft zig verschiedene Regeln und jeder spielt das Spiel anders.

Normalspiel

Das Normalspiel ist eine Spielform beim Doppelkopf. Dabei sind die Damen die höchsten und die Buben die zweithöchsten Trümpfe. Die Reihenfolge der Farben ist Kreuz, Pik, Herz und Karo. Beim Normalspiel werden keine Parteien gerufen sondern die beiden höchsten Trümpfe spielen zusammen.

Nullspiel

Das Nullspiel ist eine Spielform beim Skat. Dabei gibt es keine Trümpfe und der ansagende Spieler hat das Ziel keinen einzigen Stich zu machen.

Canasta

Canasta kann man zu zweit, zu dritt oder Paaren zu viert spielen. Für vier Spieler ist das Spiel mehr interessant und spannend.

Mau-Mau

Das Ziel des Spieles ist von allen eigenen Karten loszuwerden. Das Spiel endet dann, wenn einer der Spieler alle Karten gestürzt hat.
Tauchen ist eine Eröffnung beim Gaigel. Dabei spielt der Spieler eine Karte, die kein Ass ist, verdeckt an und alle anderen Spieler müssen ihre Karte auch verdeckt legen.

Doppelkopf

Von vier Personen in zwei Teams gegeneinander gespielt und verfolgt das Ziel gemeinsam mit dem Partner möglichst viele Punkte zu erhalten.

Sechsundsechzig

Sechsundsechzig ist das Kartenspiel, das deutsche Herkunft hat, und gehört zur Familie Bézique. Das Spiel ist sehr klug und fordert die

Texas Hold’em

Das Kartenspiel Texas Hold’em ist eine Poker-Variante und wird besonders häufig in Spielbanken neben Seven Card Stud angeboten.