Sie sind hier

Kartenspiele Verzeichnis

Canasta

Canasta kann man zu zweit, zu dritt oder Paaren zu viert spielen. Für vier Spieler ist das Spiel mehr interessant und spannend.

Mau-Mau

Das Ziel des Spieles ist von allen eigenen Karten loszuwerden. Das Spiel endet dann, wenn einer der Spieler alle Karten gestürzt hat.
Hammer oder Armut bezeichnet eine Partie beim Kartenspiel Schröömen. Hat dabei einer der Spieler nur noch einen Punkt, dann kann er durch Klopfen signalisieren, dass er jetzt um zwei Punkte...

Doppelkopf

Von vier Personen in zwei Teams gegeneinander gespielt und verfolgt das Ziel gemeinsam mit dem Partner möglichst viele Punkte zu erhalten.

Sechsundsechzig

Sechsundsechzig ist das Kartenspiel, das deutsche Herkunft hat, und gehört zur Familie Bézique. Das Spiel ist sehr klug und fordert die

Texas Hold’em

Das Kartenspiel Texas Hold’em ist eine Poker-Variante und wird besonders häufig in Spielbanken neben Seven Card Stud angeboten.

Wenn du Karten Spielen möchtest, dann musst du die Regeln kennen. Anders ist es nicht möglich. Denn schließlich ist es ja auch nötig, dass alle nach den gleichen Regeln spielen und diese dementsprechend auch beherrschen. Hier auf dieser Seite findest du die Regeln der wichtigsten Kartenspiele im Deutschen Raum.

Es gibt zig verschiedene Kartenspiele. Und dann haben die meisten Kartenspiele an sich noch verschiedene Regeln. Je nach Region oder Herkunft haben vor allem die bekanntesten Kartenspiele dann sogar untereinander verschiedene Regeln und Vorschriften. Auf dieser Seite findest du dann die bekanntesten und am meisten verbreiteten Regeln der bekanntesten Kartenspiele wie Bridge, Canasta, Doppelkopf, Old Maid, Whist oder Zwickern.

Das tolle dabei ist, dass die bekannten Kartenspiele schön alphabetisch sortiert sind. So verlierst du nie den Überblick und findest sofort die Beschreibung des Spiels das du spielen möchtest. Es ist dabei egal ob du schnell eine kurze Information über ein Spiel haben möchtest bzw. eine Regel unklar ist und du diese klären möchtest oder ob du überhaupt keine Ahnung von dem entsprechenden Kartenspiel hast und es von Grund auf lernen möchtest.

Die hier aufgelisteten Kartenspiele unterscheiden sich auch grundlegend untereinander. Dabei gibt es dann zum Beispiel Glücksspiele wie Poker, Bakkarat, Freispiele oder Black Jack, die hauptsächlich nur in Casinos gespielt werden. Gleichzeitig findest du hier auch klassische Kartenspiele wie Bridge, Binokel, Tarock, Gaigel, Doppelkopf, Skat oder Schafkopf und einige andere. Diese Spiele kennt man dann eher von Gaststätten, wo der ein oder andere Stammtisch sie dann mal spielt. Aber genauso findest du hier auch moderne Kartenspiele wie Uno, Solitaire oder Quartett.

In dieser Liste mit den bekanntesten Kartenspielen findet einfach jeder die richtige Variante für sich und eine entsprechende ausführliche Erklärung der Regeln und Beschreibung des Spiels. Lies dir alles in Ruhe durch und suche dir das Kartenspiel aus, welches dir am besten gefällt. Denn schließlich geht es vor allem um den Spaß beim Karten spielen.